Selbstdarstellung

KULTUREXPERTEN bietet eine universale Personal- und Strategieberatung an und betrachtet Kunst und Kultur als ganzheitliche Organisationsaufgabe. Im Mittelpunkt der Beratung stehen die Führung der Organisation und die in ihr arbeitenden Menschen, immer im Gesamtzusammenhang gesehen mit ihrem Umfeld, den internen Potenzialen, Ressourcen, Prozessen und Strukturen.
KULTUREXPERTEN berät Kulturinstitutionen in ihren strategischen Fragestellungen zur Personal- und Organisationsentwicklung und begleitet strukturelle Veränderungsprozesse. KULTUREXPERTEN erstellt dafür eine detaillierte Analyse der vorhandenen Prozesslandschaft, Personalaufstellung und Budgetplanung, berät aber auch bei Einzelfragen wie Trägerschaft oder Leitbildentwicklung.
Ganz aktuell hat KULTUREXPERTEN gemeinsam mit Partnern und Auftraggebern in Kunst und Kultur für die Beratung beim Neubau oder der Sanierung einer Kulturimmobilie eine Methodik entwickelt, mit der der Handlungsbedarf für das Haus ermittelt werden kann. Das System basiert auf der "Nutzerorientierten Bedarfsplanung", die für die "Phase Null" von Bauprojekten eingeführt ist.
Im Rahmen der Arbeit im Feld von Kulturimmobilien und -strategien unterstützt KULTUREXPERTEN – gerne auch gemeinsam mit dem Partnerunternehmen KULTURPERSONAL – bei der Besetzung offener Stellen.

Geschäftsführer

Prof. Dr. Oliver Scheytt

...wirkt seit mehr als 25 Jahren an der Planung, dem Bau und dem Betrieb von diversen Kulturimmobilen mit.
Als Beigeordneter der Stadt Essen von 1993 bis 2009 mit den Ressorts Kultur, Bildung, Jugend sowie Grün und Gruga hat er ein Bauvolumen von mehr als einer halben Milliarde Euro verantwortet, sei es als Bauherr, Nutzer oder Betreiber.

Dazu gehörten nicht nur fast alle städtischen Kulturimmobilien, sondern auch Schulen und Bildungseinrichtungen, Plätze, Parks und Erschließungsanlagen. Maßgeblich mitgestaltet hat er die Planungs- und Bauprozesse u.a. folgender Kulturimmobilien: Weltkulturerbe Zollverein, Museum Folkwang, Philharmonie Essen, Gebäudekomplex von Lichtburg (Deutschlands größter Filmpalast), Volkshochschule und Burgplatz, Zentralbibliothek, Weststadthalle (Wandlung von alter Industrie- zur modernen Veranstaltungshalle und zum Hauptsitz der Folkwang Musikschule), Haus der Essener Geschichte mit dem Stadtarchiv und Alte Synagoge.
Prof. Dr. Oliver Scheytt war als Geschäftsführer der „Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 GmbH“ für die Planung und Realisierung eines Großprojektes verantwortlich, an dem die 53 Städte der Metropole Ruhr mitgewirkt haben. Das Programm umfasste 300 Projekte mit mehr als 5.000 Veranstaltungen.
Im Jahr 2011 gründete Oliver Scheytt die KULTUREXPERTEN GmbH, mit der er Personalberatung für Kulturorganisationen sowie Strategieberatung für Kulturhauptstädte in Europa leistet, sowie 2013 die KULTURPERSONAL GmbH, Spezialist für digitales Bewerbermanagement im Bereich Kunst und Kultur.
Das von Prof. Dr. Oliver Scheytt initiierte internationale Beraternetzwerk ACULTOS hat zahlreiche Städte bei der Bewerbung um den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ unterstützt und die Titelgewinner (u.a. Paphos/Zypern, Plovdiv/Bulgarien, Pilsen/Tschechien, Bad Ischl/Österreich) bei der Realisierung begleitet.
Prof. Dr. Oliver Scheytt

Netzwerk

Bei uns steht Professionalität und Expertise an erster Stelle. Wir greifen bei der Zusammenstellung unserer Beraterteams auf unser umfangreiches Netzwerk mit hochqualifizierten Experten zu allen Fachfragen in Kunst und Kultur zurück, um Sie bestmöglich zu unterstützen.
KULTUREXPERTEN ist auch der Träger des internationalen Beraternetzwerkes ACULTOS, das Europäische Städte bei der Bewerbung um den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ und deren Realisierung unterstützt. Der Unternehmensgründer Prof. Dr. Oliver Scheytt hat über Jahrzehnte in seinen unterschiedlichen Funktionen und in facettenreichen Konstellationen die jeweiligen Persönlichkeiten in ihrer Arbeit kennengelernt und weiß ihre jeweiligen Kompetenzen gut einzuschätzen.