Pressespiegel

Mainfranken Theater: Der Neubau zeigt sich erstmals ohne Gerüst

By 13. April 2021No Comments

Die Sanierung des Mainfranken Theaters ist in vollem Gange. Und dies ist nun auch für Außenstehende deutlich erkennbar. Langsam zeigt sich das neue Gesicht des Theaters.

Das Mainfranken Theater wird schon seit einiger Zeit saniert, nun sind erste Erfolge sichtbar. „Endlich ist es nun soweit: Der Vorhang vor unserem Theaterneubau hat sich nun spektakulär geöffnet“, sagt Dirk Terwey, Geschäftsführender Direktor am Mainfranken Theater. Grund seiner Freude: Die Fassaden-Gerüste sind vollständig verschwunden, die prägende Hauptfassade wieder erkennbar.

Anschließen wird sich die Pflege der Außenanlagen, vor allem auf dem Vorplatz. Der Schritt weg vom Gerüst ist für die Angestellten des Theaters von elementarer Bedeutung, da man Erfolge nun sehen kann, auch wenn bislang nur die äußere Hülle zu sehen ist. Die Eröffnung ist für den Herbst dieses Jahres geplant, bis zur Saison 2022/23 soll das Theater vollständig umfassend saniert sein.

Von Sophia Scheder | Erschienen am 13.04.2021 auf mainpost.de

Link zum Artikel