Pressespiegel

Zukunft für archäologische Funde: Ergoldsbach statt Essenbach

By 26. April 2022No Comments

In Ergoldsbach im Kreis Landshut soll in zwei Jahren ein neues Heimat- und Archäologiemuseum entstehen. Zeitgeschichtliche und archäologische Funde aus der Region lagern bislang im Keller des Rathauses. Sie sollen künftig im Ortskern zu sehen sein.

Das Museum soll die archäologischen Funde der Region ausstellen. Bisher sind sie in Essenbach zu sehen, dort gibt es ein archäologisches Museum in einem 400 Jahren alten Bauernhaus, doch dessen Zukunft ist ungewiss, da ein Neubau nötig wäre, aber wohl nicht finanziert werden kann.

Nun soll ein Neubau nur ein paar Kilometer weiter in der Nachbargemeinde Ergoldsbach entstehen. Dort gibt es ebenfalls Funde, die werden aber bisher im Keller des Rathauses gelagert. Das Museum soll nur in zwei Jahren entstehen. Man wolle dabei keine anderen Ausgaben vernachlässigen, aber auch Kultur sei von zentraler Bedeutung. Als Ort wurde ein repräsentatives Haus – bekannt als Stigler-Anwesen – ausgewählt.

Von Philip Kuntschner | Erschienen am 26.03.2022 auf br.de

Link zum Artikel